Donnerstag, 31. Oktober 2013

Grünfutter

Hab die letzten Wochen immer mal wieder Rezepte aus eine vegetarischen Kochbuch ausprobiert, welches ich vor (gefühlten) Ewigkeiten zum Geburtstag geschenkt bekommen hab.
"Grünfutter" von Dr. Oetker
Das Buch sieht chic aus, in der Einleitung gibt es einen kurzen Ratgeber zum Thema Vorrat und Küchenausstattung, sowie Mengenangaben, was für Kochneulinge mit Sicherheit hilfreich ist. Die Rezepte sind relativ leicht zuzubereiten, Mengenangaben meist für 2 Personen (perfekt für Singles :)  ). Typisch in Dr. Oetker-Tradition klingen die Rezepte relativ ausgefallen, sind aber wirklich einfach nachzukochen, wodurch man sich ohne großartige Kochkenntnisse ein tolles Essen machen kann. Wie bereits geschrieben, ist das Kochbuch vegetarisch, die Rezepte lassen sich einfach veganisieren, wobei viele Rezepte von vornherein vegan sind.
Geschmacklich überzeugen mich die Rezepte nicht - es schmeckt, ist aber irgendwie nichts besonderes. Wenn ich mir ein Kochbuch kaufe, dann möchte ich mich überraschen lassen mit neuen Ideen. Dieses Buch bietet keine Inspiration für Menschen, die bereits Kocherfahrungen haben - für mich schade.
Aber für Kochanfänger ist dies ein sehr gutes Einsteigerbuch, welches abwechslungsreiche Rezepte, mit jeweiligen Variationsmöglichkeiten, teilweise Extra-Tipps und vereinzelter Warenkunde und wenig Aufwand bietet.
Hier kommen meine nachgekochten Werke
Asia-Pfanne

Kokospilaw

Blumenkohlcurry

Kichererbseneintopf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen