Montag, 8. April 2013

Eine Woche voller Nudelglück - Tag 1: Krautnudeln

Habe gestern den Kochplan für die folgende Woche geschrieben, samt Einkaufsliste. Das ist mein sonntägliches Ritual, da ich Montags meistens einkaufen fahre (ich bin nicht zwanghaft *grins*). Also habe ich Bücher gewelzt, Inspiration gesammelt, aufgeschrieben und dabei festgestellt, dass ich fast ausschließlich Rezepte mit Nudeln gewählt habe. Ich koche äußerst selten Nudeln...gehöre wohl eher zu der Reis- oder Getreidefraktion, sehr zum Ärger unserer Tochter :)  Aber okay, Plan meiner Family unterbreitet, wurde freudestrahlend angenommen und heute eingekauft. Dies wird eine Woche voller Nudelglück. Ausnahmetag ist Samstag, da steht hier großer Kindergeburtstag an (die Kleene wird 9 Jahre alt) und es wurde Pizza gewünscht.
Also Tag 1, Montag:
- Arbeiten, Frühschicht *gähn*, aber nur drei Stunden, was auch mehr als genug war
- Geburtstagsgeschenke shoppen und daran verzweifeln. In meinem Kopf spuckt das Lied  "was soll ich nur schenken?" von den Prinzen...
- Einkaufen für die Woche, dabei im Supermarkt intensivst geküsst worden; wenn ich diese Reaktion immer erhalte, sollte ich meine Freundin öfters daran erinnern, dass wir in drei Wochen heiraten - ick bin och so verleevt" :)
- Panik bekommen "Oh meein Gott, wir heiraten in drei Wochen, Das ist ja schon bald"
- Beruhigen und im strahlendsten Sonnenschein vor dem Auto ne Zigarette rauchen - kein Stress
- Nach Hause fahren, ausladen und kochen - heute mal was schnelles

Krautnudeln
- 400g Nudeln
- eine Packung Sauerkraut (auch ca 400g)
- 200 g Räuchertofu
- 2 Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- Salz, Pfeffer
- etwas Hefeflocken

Nudeln nach Anleitung kochen. Sauerkraut abtropfen lassen und danach auseinanderzupfen. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls kleinschneiden. Tofu mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und weiterbraten. Sauerkraut und Nudeln dazugeben, ordentlich mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken würzen und gut umrühren.

Einfach und sehr lecker!
So, den Rest des Tages werde ich das gute Wetter ausnutzen und im Garten wühlen. Altlaub und Unkraut - ICH KOMME!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen